Kinderplanet Kirango

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierearmen Dokument.

Navigation

Weitere Buchtipps findest du auf www.buechereien.wien.at und auf www.kirango.at/buchstart!
Suche
  • Buchcover von Mach was draus! © Coppenrath© Coppenrath

    Mach was draus! Lustig bunte und kreativ geniale Ideen aus Kloorolle, Streichholzschachtel, Pappteller, Eierkarton

    von Katja Enseling und Ruth Niehoff

    Was man aus Klorollen, Eierkartons, Streichholzschachtel oder Papptellern alles basteln kann, erklären Katja Ensling und Ruth Niehoff in diesem Bastelbuch. Zu jedem Bastelprojekt gibt es eine genaue Anleitung mit Bildern, damit alles gut gelingen kann. Die Ideen sind sehr unterschiedlich und vielfältig: von Rennautos und Robotern über praktische Dingen wie Zahnbürstenhalter oder Nähkästchen bis hin zu Minigärten, Marionetten und Schwebeseilbahnen - und vieles mehr. Ein Bastelbuch für viele kreative Nachmittage!
    Ab 8 Jahren.

    Finde das Buch im Online-Katalog

  • Buchcover von Der Ritter, der nicht kämpfen wollte © Ellermann© Ellermann

    Der Ritter, der nicht kämpfen wollte

    von Helen und Thomas Docherty

    Mäuserich Leo ist ein junger Ritter, dessen liebste Beschäftigung das Lesen ist. Mit Schwert und Schild hat er nicht viel am Hut, schon gar nicht interessiert er sich für Kämpfe. Er ist sanftmütig und tierliebend, Bücher sind sein Heiligtum. Leos Eltern jedoch finden, dass ein Ritter tapfer kämpfen muss und schicken ihn hinaus in die Welt, damit er einen Drachen zähmt. Widerwillig macht sich Leo mit Fred, seinem Pferd, auf den Weg, die Taschen voll bepackt mit Büchern. Auf seiner Reise begegnet er einem Ungeheuer mit Löwenleib und Adlergefieder - und belesen wie Leo ist, sieht er gleich, dass er es hier mit einem Greif zu tun hat. Dieser ist geschmeichelt, als ihm Leo aus seinem Buch über Greife vorliest und so schenkt Leo dem Fabelwesen das Buch und reitet unbehelligt weiter. Auch der gefräßige Troll lässt sich mit einem Buch befrieden - doch wird Leo das auch mit dem riesigen Drachen, vor dem sich alle Einwohner der Stadt fürchten, gelingen?
    Ab 4 Jahren

    Finde das Buch im Online-Katalog

  • Buchcover von Lord Gordon © Ravensburger© Ravensburger

    Lord Gordon - ein Mops in königlicher Mission

    von Alexandra Fischer-Hunold

    Lord Gordon, Mops und verwöhnter Lieblingsschoßhund der Königin Viktoria des Vereinigten Königreichs von Großbritannien, schließt Freundschaft mit einem jungen Kammerdiener namens Colin, der aus ärmlichen Verhältnissen stammt. Als der Lieblingsteelöffel der Königin gestohlen wird, soll es der Colin gewesen sein, der sich zwar unschuldig erklärt, aber panisch flieht. Lord Gordon vertraut Colin aber und will ihn zurückholen und seine Unschuld beweisen. Dazu muss er allerdings erstmals in seinem Leben quasi ungeschützt den Buckingham-Palast verlassen und in die Untiefen Londons vordringen...
    Ab 10 Jahren

  • Buchcover von Zuhause © NordSüd© NordSüd

    Zuhause

    von Carson Ellis

    Zuhause, was ist das? Wo kann man überall zu Hause sein? Also: manche wohnen zum Beispiel in einem Haus auf dem Land, manche in einer Wohnung in der Stadt, manche aber wohnen in einem hohlen Baum oder auf dem Grund des Ozeans. Es gibt welche, die in Hütten wohnen und andere, die in einem Schloss wohnen. Manche wohnen auf dem Mond oder in unterirdischen Schlupfwinkeln... Aber wer wohnt neben dem Pilz und der umgedrehten Teetasse? Wo wohnen Menschen und wo wohnen diese anderen? Tiere zum Beispiel? Ein wunderbares Bilderbuch für LeserInnen aller Altersgruppen!
    Ab 4 Jahren

    Finde das Buch im Online-Katalog

  • Buchcover von Robert will mehr! © Kerle© Kerle

    Robert will mehr!

    von Tracey Corderoy

    Robert, ein kleines fleißiges Nashorn, hat immer viel zu tun. Er baut eine große Raumstation, auf die er immer noch ein Stockwerk setzt und noch einen weiteren Turm baut - so lange bis alles zusammenbricht. Auch bei einem Besuch bei seiner Oma weiß Robert nicht, wann es genug ist und verspeist alle Muffins ganz alleine. Genauso unersättlich ist er auch beim Geschichten-Vorlesen oder beim Baden, beim Einkaufen, beim Eisessen und so weiter. Als Robert zu einer Verkleidungsparty eingeladen wird, bastelt er ein riesiges Kostüm, das zwar toll aussieht, aber unpraktisch ist. Er kann nicht mit den anderen Partygästen spielen, da er in seinem Kostüm zu langsam zum Laufen, zu schwer zum Hüpfen und zu groß zum Mitspielen ist. Robert sieht ein, dass "mehr" nicht unbedingt besser ist und "zu viel" manchmal auch schlecht sein kann...
    Ab 3 Jahren

  • Buchcover von Bestimmt wird alles gut © Klett Kinderbuch© Klett Kinderbuch

    Bestimmt wird alles gut

    von Kirsten Boie und Jan Birck

    Kirsten Boie erzählt in dem kleinen Bilderbuch "...die wahre Geschichte von Rahaf, die ist jetzt zehn Jahre alt." Sie erzählt von der glücklichen Kindheit in Syrien, von Rahafs großer Familie, wo alle in einem Haus lebten. Bis dann der Krieg und die Flugzeuge kamen. Rahafs Eltern machen sich deshalb auf den Weg in ein anderes Land. In einfachen Sätzen wird die Flucht geschildert, die Fahrt auf dem überfüllten Boot, wo ihnen von Schleppern das Gepäck abgenommen wird, und weiter bis nach Deutschland. Dort kommen sie in ein Erstaufnahmelager und später dann in eine Container-Unterkunft, die ihr neues Zuhause wird. Hier beginnt für Rahaf auch die Schule, wo sie recht bald Anschluss findet...
    Das schwierige Thema Flucht wird von Kirsten Boie ebenso verständlich wie eindrücklich erzählt. Schwierigere oder Kindern unbekannte Wörter werden erklärt. Der gesamte Text ist zweisprachig in Deutsch und Arabisch gehalten.
    Ab 8 Jahren

    Finde das Buch im Online-Katalog

  • Buchcover von Gangsta-Oma © Rowohlt© Rowohlt

    Gangsta-Oma

    von David Walliams

    Ben hasst es bei seiner Oma den Freitagabend zu verbringen, doch seine Eltern laden ihn regelmäßig bei ihr ab, um einen freien Abend für sich zu haben. Oma hat ein Hörgerät, eine Brille, einen stacheligen Kinnbart, braune Strümpfe und isst gerne Kohl (was zu regelmäßigen Pupsgeräusche führt). Tapfer erträgt Ben die Scrabble-Spiele, das zeitige Zu-Bett-Gehen und die etwas eigentümlichen Speisen bei Oma. Als er 11 Jahre ist und es kaum mehr bei Oma aushält findet er in einer Brotdose jede Menge Diamanten und Schmuckstücke. Er möchte dem Geheimnis von Oma auf den Grund gehen und schleicht sich heimlich raus, um sie zu beschatten. Tatsächlich ist Oma wie ein Ninja verkleidet in der Nacht unterwegs. Sie gesteht ihm eine Diebin zu sein – schon seit sie 11 Jahre alt ist. Nach und nach erzählt sie ihm immer mehr Abenteuer und Ben freut sich schon auf den Freitagabend. Gerade als es richtig spannend wird, klappt Oma zusammen und muss ins Krankenhaus, wo sie gründlich untersucht wird. Und dann plant Ben mit ihr die Kronjuwelen der Queen aus dem Tower zu stehlen...
    Ab 10 Jahren

Partner