Kinderplanet Kirango

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem barrierearmen Dokument.

Navigation

Ausstellung

Linda Wolfsgruber: Die Tränen des Kamels

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 11:00 Uhr bis Montag, 29. Dezember 2014 19:00 Uhr

Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Urban-Loritz-Platz 2a, 3. OG | Kirango, der Kinderplanet

von 3 bis 99 Jahren

Cover des Buches © Ars Edition

Nach der preisgekrönten „Arche“ (Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2014) widmet sich Linda Wolfsgruber gemeinsam mit dem kanadischen Autor Griffin Ondaatje in „Die Tränen des Kamels“ einer bekannten Geschichte aus dem Hadith: dem Bericht über die Worte oder Taten des Propheten Mohammed.
Der Händler Halim reist mit seinem treuen Kamel täglich durch die Wüste und treibt es dort trotz sengender Hitze zu großer Eile. Eines Tages kommen die beiden nach Medina, wo der Prophet lebt. Und als dieser bei einem Spaziergang das erschöpfte, weinende Tier erblickt, trocknet er nicht nur die Tränen, sondern läutert auch dessen hartherzigen Herrn. Linda Wolfsgruber greift in ihrer Bildgestaltung auf das Verfahren der Monotypie, auf Coulage und Zeichnung zurück. So entstehen in Anlehnung an die Miniaturmalerei beeindruckende Stimmungs- und Traumbilder, die einfühlsam von großer Duldsamkeit und von Mitgefühl erzählen.

Linda Wolfsgruber, geboren in Südtirol, ist eine international arbeitende und mehrfach ausgezeichnete Künstlerin. Sie lebt und arbeitet in Wien und hielt sich 2005/2006 im Iran auf. www.lindawolfsgruber.at

Griffin Ondaatje, Sohn von Michael Ondaatje, ist Schriftsteller und Dokumentarfilmer und lebt mit seiner Familie in Toronto, Kanada. „Die Tränen des Kamels“ ist sein erstes Buch in deutscher Übersetzung.

Die Bilder der Ausstellung hängen an den Wänden von College 4, Kirango dem Kinderplaneten der Hauptbücherei.

zurück

Partner